Vom Talent zum Profi - International Summer Academy for Young Artists an der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf , 7. bis 18. Juli 2016

Deutschlandweit hoch angesehen ist der alljährliche Meisterkurs für junge Ausnahmetalente an der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf, die International Summer Academy for Young Artists. Auch dieses Jahr kommen wieder rund 50 junge Pianisten, Cellisten, Violinisten und Bratscher am 7. Juli für zehn Tage nach Marktoberdorf. Hier haben sie die Möglichkeit intensiv mit renommierten Professoren und anderen jungen Künstler zu arbeiten.


Die Teilnehmer sind meist zwischen 16 und 25 Jahre alt und studieren an Musikhochschulen und Konservatorien. Die Nationalitäten sind bunt gemischt, wobei der Großteil an europäischen Hochschulen studiert.

Vom Talent zum Profi

Eines ist allen Teilnehmern gemeinsam: Musik ist ihre Leidenschaft und sie träumen von einer Karriere als Solokünstler. Doch der Weg dahin ist lang und schwierig. Umso mehr freut es Andreas Grandl, Kursorganisator bei der Bayerische Musikakademie Marktoberdorf, wenn er von ehemaligen Teilnehmern in der Fachpresse liest, dass sie wichtige Preise gewonnen haben, CDs aufgenommen oder Konzerttourneen spielen. Wie z. B. Anne Maria Wehrmeyer, die drei Mal in Marktoberdorf war und im Mai 2016 beim 9. Internationalen Violinwettbewerb Leopold Mozart in Augsburg einen Preis erspielte, oder die Cellistin Laura van der Heijden, die 2012 den BBC Young Musician Competition gewann oder Jonas Palm und Janina Ruh, die beide 2013 den Deutschen Musikwettbewerb gewannen. Violetta Khachikian ist vielen noch im Gedächtnis geblieben: die zierlich Russin war 2004 zum ersten Mal Teilnehmerin der Summer Academy. 2006 gewann sie den Europäischen Klavierwettbewerb 2006 in Bremen und kehrte bis 2012 immer wieder nach Marktoberdorf zurück. Auch der Starpianistin Janina Fialkowska fiel das Ausnahmetalent auf und lud sie zu ihrer Meisterklasse ein. Heute ist Violetta Khachikian nach Abschluss ihres Konzertexamens als Solistin und mit dem von ihr mitbegründeten Eschenberg Trio in der Musikszene bekannt.

Allgäu Tournee

So kommt das Allgäuer Publikum oft schon vor den Besuchern der großen Konzertsäle in den Genuss die Ausnahmetalente zu hören – bei den Konzerten der International Summer Academy for Young Artists. Für viele treue Fans sind die Klassikabende mit den jungen Künstlern schon längst kein Geheimtipp mehr und gehören zu den Konzerthöhepunkten des Jahres.



Termine – immer aktuell unter www.modakademie.de

Sa.  9. Juli 19:30 Uhr: Kaisersaal Ottobeuren
So. 10. Juli 18:00 Uhr: Serenade im Schloss, Bayerische Musikakademie Marktoberdorf
Mo. 11. Juli 16:00 Uhr: Grundschule Berkheim
Mo. 11. Juli 20:00 Uhr: Stadthalle Memmingen, kleiner Saal
Di. 12. Juli 20:00 Uhr:  Haus des Gastes Bad Grönenbach
Mi. 13. Juli 19:00 Uhr:  Museum der Bayerischen Könige, Hohenschwangau
Do. 14. Juli 20:00 Uhr: Stadttheater Kempten
Fr. 15. Juli 19:30 Uhr:  Rathaus Obergünzburg
Sa. 16. Juli 19:30 Uhr: LVA-Klinik Buching
So. 17. Juli 19:30 Uhr: Gala-Abschlusskonzert, Bayerische Musikakademie Marktoberdorf
 
Anne Maria Wehrmeyer
 

zurück