Landeswettbewerb "Jugend jazzt" für Solo & Ensembles
23. bis 25. November 2018 mit Konzerten und Workshops
Bayerische Musikakademie Marktoberdorf

Solisten und Ensembles aus ganz Bayern treffen sich zum Landeswettbewerb „Jugend jazzt“ Bayern in der Musikakademie Marktoberdorf. Eine hochkarätige Jury wird die Vorträge beurteilen und führt mit den Teilnehmern ausführliche Bewertungsgespräche. Dabei steht die Begegnung der Musiker untereinander, mit den Juroren und den Dozenten im Vordergrund.

Bei der „Jugend jazzt“ Matinée am Sonntagvormittag, 25.11.2018, 11 Uhr ist ein Querschnitt des Wettbewerbsprogramms zu hören und die Ergebnisse werden bekanntgegeben. Statt Geldpreisen können bei „Jugend jazzt“ Fördermaßnahmen in Form von Workshops, Konzertauftritte, Studioaufnahmen und Sachpreise gewonnen werden. Ein Stipendium für talentierte junge Musiker wird von der Waltraud und Gunter Greffenius Stiftung vergeben.

Der Landeswettbewerb Jugend jazzt Bayern wird veranstaltet vom Landes-Jugendjazzorchester Bayern – Jugend jazzt Bayern beim Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen e. V. in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf und dem Bayerischen Jazzinstitut Regensburg.

Infos unter www.ljjb.de
 

zurück