Sinfonieorchester Marktoberdorf

Konzert mit Schumann und Mozart

Das  Sinfonieorchester Marktoberdorf gibt am Sonntag, dem 18. März um 19 Uhr im Richard Wengenmeier-Saal der Musikakademie ein Konzert. Die Leitung hat Stephan Dollansky, der Solist ist Johannes König, Violoncello. Auf dem Programm stehen die „Zauberflöten- Ouvertüre“ von Wolfgang Amadeus Mozart, das Konzert für Violoncello und Orchester in a-moll von Robert Schumann und die Symphonie Nr.1 in B-Dur, genannt die „Frühlingssymphonie“, ebenfalls von Robert Schumann.

Johannes König studiert an der Hochschule für Musik und Theater München und ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben. Seit September 2017 ist er im Rahmen eines Zeitvertrags bei den Münchner Philharmonikern tätig. Er spielt das Violoncello „Sanctus Seraphin“ (um 1800 gebaut) aus dem Deutschen Musikinstrumentenfonds.

Programm

W.A Mozart - Ouvertüre zur Oper "Die Zauberflöte"

Robert Schumann - Konzert für Violoncello und Orchester, Solist: Johannes König

Robert Schumann - Sinfonie Nr. 1 ("Frühlingssinfonie")

Das Konzert übertragen wir über unseren Livestream Kanal

 

zurück