Region & Tourismus

Marktoberdorf ist mit knapp 19.000 Einwohnern und sechs Ortsteilen nicht nur die größte Stadt des Landkreises Ostallgäu, sondern auch seine geographische Mitte, sein Zentrum.

Der Ort liegt inmitten der wunderschönen Allgäuer Voralpenlandschaft in 727 bis 790 Meter über dem Meeresspiegel, umgeben von Seen, Waldgebieten, Feldern und Wiesen.

Geschichte
Nach der keltischen und römischen Siedlungsperiode wanderten im 5. Jahrhundert die Alemannen in das immer noch menschenarme Iller-Lech-Gebiet ein, das sich im 6. Jahrhundert der Schutzherrschaft des Ostgotenkönigs Theoderich unterstellte. Erst im 8. Jahrhundert nahmen die Franken von Alemannien Besitz und an der Stelle der heutigen Kreisstadt entstand ein Königshof, der zur Grafschaft Keltenstein gehörte. Auf Ansuchen des Bischofs erhielt Oberdorf im Jahre 1453 vom Kaiser das Marktrecht verliehen, das
seinen Aufstieg sehr begünstigte. Bereits 1424 bestand nach urkundlichen Überlieferungen ein Schloss. Fürstbischof Heinrich von Lichtenau ließ einen spätgotischen Neubau erstellen. Dieses Schloss stand bis 1722, dann musste die ernste Gotik dem heiteren Barock weichen. Es entstand der heutige Schlossbau, der den Fürstbischöfen bis zur Säkularisation als Jagdschloss und Sommerresidenz diente.

Kultur & Sehenswürdigkeiten
Im früheren kurfürstlichen Schloss ist seit 1984 die Bayerische Musikakademie untergebracht. 1983 wurde das Veranstaltungshaus MODEON eröffnet. Außerdem gibt es die kleine Kunstbühne „mobilé“ und ein aus den 50er Jahren stammendes Programmkino, das schon mehrfach ausgezeichnet wurde.
Marktoberdorf verfügt zudem über ein Heimatmuseum im Hartmannhaus, das Stadtmuseum, das Paul-Röder-Museum, sowie das einzige Riesengebirgsmuseum in Deutschland und ein modernes Künstlerhaus für zeitgenössische Kunst. Im Ortsteil Kohlhunden liegt das Römerbad, nach Aussage der Archäologen stellen die Funde die größte bisher bekannte römische Villa-Rustica-Anlage im ganzen Allgäuer Raum dar.

Jährlich im Wechsel finden hier die Marktoberdorfer Pfingstfestivals statt: Musica Sacra International, die Begegnung der Weltreligionen in Musik und Tanz mit Ensembles aus aller Welt und der Internationale Kammerchor-Wettbewerb Marktoberdorf, der zu den renommiertesten Wettbewerben weltweit
zählt.

Das Allgäu und die drei großen K‘s
Geprägt wird die Region durch die drei großen K: Königschlösser, Kühe und Käse! In aller Welt bekannt ist König Ludwigs „Neuschwanstein“. Nur 30 km von Marktoberdorf entfernt, in den Fels des Tegelbergs gebaut, erhebt sich das Märchenschloss, Anziehungspunkt für Tausende von Touristen jedes Jahr. Gleich daneben das Schloss Hohenschwangau am Rande des tiefgründigen Alpsees. Zahlreiche Burgruinen locken zu geschichtlichen Erkundungswanderungen.

Die hügelige Landschaft wird hauptsächlich mit Milchvieh bewirtschaftet - so ist hier noch auf den Feldern das typische Allgäuer Braunvieh zu sehen. Dem wiederum verdankt die Allgäuer Käsewirtschaft seine Existenz. Weit bekannt ist der kräftig-würzige Allgäuer Emmentaler. Bis heute haben sich auch die sog. Alpen gehalten: dorthin wird das Braunvieh zur „Sommerfrische“ geschickt. Die Sennerinnen und Senner bereiten dort oben in den Bergen immer noch den besten Käse und verköstigen damit Wanderer und Besucher.

Sport & Gesundheit
Das Allgäu lebt von seiner Landschaft: markante Berge und Felsen, sanfte Hügel und Täler, idyllische Seenlandschaften und viel gesunde Luft. So sind hier alle Arten von sportlichen Aktivitäten möglich: vom klassischen Bergsteigen, gemütlichen Wandern, Nordic Walking, Mountain-Biking oder der einfachen Radl-Tour, Golf, Tennis über Schlittsschuhlaufen, Rodeln, Ski alpin oder Skilanglauf im Winter.
Seine Gesundheit kann man sich in den bekannten Kurorten Oberstaufen, Bad Hindelang und Bad Wörishofen, der Heimat des berühmten Wasserdoktors Pfarrer Kneipp pflegen lassen. Viele Allgäuer Orte sind anerkannte Luftkurorte. Natürlich bieten längst auch Hotels komplette Wellness-Angebote und Kuren an.

Musik & mehr
Dazu bieten die verschiedenen Veranstalter in der Region ein vielfältiges Programm über das Jahr verteilt mit Jazz-Festivals, Klassikevents, Freilichttheateraufführungen und natürlich auch mit bayerischer Volksmusik bei traditionellen Festen und Feiern.

Weitere Infos unter:
www.touristik-marktoberdorf.de
www.marktoberdorf.de
www.ostallgaeu.de

1