Konzert des Orchesters der Gymnasien Schwabens

Knapp 100 Schülerinnen und Schüler aus Schwaben sind zu einer Arbeitsphase des Orchesters der Gymnasien Schwabens in die Bayerische Musikakademie Marktoberdorf gekommen. Ein achtköpfiges Dozententeam unter der Leitung von Stephan Dollansky vom Gymnasium Marktoberdorf betreut die intensive Probenphase, die mit zwei öffentlichen Konzerten endet: am 4.2.2016 in Marktoberdorf und am 5.2.2016 im Forum am Hofgarten in Günzburg. Das Auswahlensemble präsentiert das Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur von Franz Liszt, Variationen über ein russisches Volkslied von Max Bruch, Charles Hubert Hastings Perry Sinfonische Variationen e-Moll und den Danzón No. 4 von Arturo Márquez. Solist des Klavierkonzerts ist Yi Lin Jiang. Der 28-jährige studierte Pianist, der lange in Kaufbeuren wohnte, wurde mit seinem Debütalbum für den renommierten Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Stephan Dollansky ist er bestens bekannt, war er doch einst sein Schüler im musischen Gymnasium Marktoberdorf.

Karten an der Abendkasse zum Preis € 7,50/€ 5. 

Seit 2004 vereint das Orchester der Gymnasien Schwabens musikalisch begabte Schüler und bietet ihnen die Möglichkeit über die Schulorchester hinaus sinfonische Orchesterwerke zu erarbeiten. Gefördert wird das Projekt vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Forschung. Karten an der Abendkasse. 

zurück
1