Workshop mit dem Raschèr Saxophon Quartet, 04.-08.05.2016

Einzelunterricht, Ensembleunterricht, Saxophonorchester, Interpretation, Repertoirefragen, Tonbildung, Überblastechnik, Ansatz, Fingertechnik, Vibrato, Intonation, Informationen über Mundstücke und Blätter und anderes sind Inhalte des Workshops mit dem Raschèr Saxophone Quartet.


Das weltweit renommierte Ensemble besteht aus den vier Ausnahmekünstlern: Christine Rall, Sopran, Kenneth Coon, Bariton, Eliot Riley, Alt und Andreas van Zoelen, Tenor. Bei ihren Konzerten begeistern sie Fachpresse und Publikum gleichermaßen. Ihre CD Einspielungen gelten als Maßstab für die Saxophonszene weltweit. 

Zum wiederholten Male kommen sie in die Bayerische Musikakademie Marktoberdorf um hier mit ambitionierten Saxophonisten zu arbeiten. Dabei spielt es keine Rolle ob es sich um Laien- oder Berufsmusiker handelt. Jeder Teilnehmer wird da abgeholt, wo er steht. Die Teilnehmer und das Raschèr Saxophone Quartet sind während des Kurses in der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf untergebracht (www.modakademie.de). Zu Beginn des Workshops wird das Raschèr Saxophone Quartet ein Konzert geben, am Ende haben die Teilnehmer die Möglichkeit im Rahmen einer Matinee aufzutreten. 
Die Kurssprachen sind deutsch und englisch. Anmeldung über www.modakademie.de Kurse, Kursgebühren 400 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung), für Schüler und Studenten: 365 €.

zurück
1