Eine Stunde für meine Stimme

Wir alle tragen sie in uns, unsere Stimme: Die Atmung und Klangerzeugung bleiben fast unsichtbar und unser eigener Stimmklang erscheint uns oft fremd. Durch regelmäßiges Training und gezielte Übungen können wir stimmlich sicherer werden und unsere Stimme pflegen und stärken.

In dieser Gruppenstunde werden Grundkenntnisse in Atmung und Haltung vermittelt, Stimmübungen gemacht und mit Liedern und Kanons der Transfer von Technik in die Literatur trainiert.

jeweils mittwochs von 17:00 – 18:00 Uhr
Beginn 02.11.2022
Ende 25.01.2023
Insgesamt 10 Termine (Pause vom 21.12.22 bis 04.01.23 einschließlich)

Kosten: 45 €

DIESER KURS IST BEREITS AUSGEBUCHT.

 

Die Dozentin HELEN VAN ALMSICK

Gesangspädagogin, Supervisorin DGSv

  •  Studium am York College Of Pennsylvania/USA und an der Akademie für Tonkunst, Darmstadt.
  • Festes Engagement Staatstheater Darmstadt, freiberufliche Konzertsängerin bis 2012.
  • Lehraufträge an der Universität Gießen und der Hochschule Osnabrück/Institut für Musik.
  •  Ausbildung zur zertifizierten Supervisorin und Coach am Institut Inita, Hannover. Mitglied im Berufsverband DGSv.
  •  Dozentin für Gesang, chorische Stimmbildung, Singen mit Kindern und Kommunikation an der Landesmusikakademie NRW, für den Chorverband NRW und weitere Bildungseinrichtungen, Kommunen, Institutionen und Verbände.
  •  Bis 2019 fest angestellte Lehrkraft an der städtischen Musikschule Gelsenkirchen.
  •  Rezitatorin von Lyrik und Prosa.
  • 2019 Umzug nach Baden-Württemberg.
  • Festangestellte Gesangspädagogin an der Musikschule Friedrichshafen.
  • In eigener Praxis als Supervisorin DGSv tätig.
  • 2021 Gründung der Singschule Bad Dürrheim.
  • 2022 Lehrauftrag für Stimmbildung an der Zeppelin Universität Friedrichshafen.

zurück