Niklas Walentin: neuer Dozent für Violine

Niklas Walentin ist Däne/Schweizer, geboren 1994. Ohne den Einfluss musikalischer Vorfahren, begann er im Alter von sechs Jahren Geige zu spielen.

2017 debütierte er an der Royal Danish Music Academy und erhielt zweimal das Stipendium The Young Elite vom Arts Council als Solist und Mitglied des Trio Vitruvi, den Music Reviewer's Artists Prize und den Talent Prize of das Jahr des dänischen Nationalradios P2. 2018 gründete er mit Alexander McKenzie (Klavier) and Jacob la Cour (Cello) das inzwischen weltweit erfolgreiche Trio Vitruvi.

Als gefeierter Solist trat er bereits in den berühmtesten Konzerthäusern wie dem Marjinsky Theater und der Philharmonie in St. Petersburg, der Carnegie Hall in New York, The Phillips Collection in Washington and auf dem Verbier Festival in der Schweiz auf. Er arbeitete mit dem Dänischen Staatsorchester und dem Dänischen Radio Symphonieorchestern und zahlreichen internationalen renommierten Dirigenten zusammen.

Sein Spielstil wird als einzigartig beschrieben: Er verbindet traditionelle, teils auch altmodische Methoden mit einem ganz innovativen Spielansatz in der Welt der klassischen Musik.

https://www.niklaswalentin-official.com/home

zurück