Dirigierkurs des Bayerischen Musikrats

Datum:   4. Dezember bis 6. Dezember 2020
Kursinhalt:  

Der Dirigierkurs für Chor- und Orchesterleiter wendet sich an Musiklehrer aus dem Musikschulbereich, Privatmusiklehrer, Dirigierstudenten in den Eingangssemestern der Hochschule, Schulmusiker, Kirchenmusiker, Absolventen der Berufsfachschulen für Musik und an staatlich anerkannte Dirigenten.

Aufgabe des Kurses ist es, ein auf praktischer Erfahrung aufbauendes Wissen zu vermitteln, das die Qualität von Aufführungen verbessern helfen soll - besonders, wenn Chordirigenten mit professionellen Orchestern arbeiten.

Die Kontrolle bzw. Verbesserung der Schlagtechnik und damit zusammenhängende Probleme wie Auftakt, Fermate, verschiedene Taktarten, Rezitativdirigieren, Takt- und Tempowechsel stehen im Zentrum der Arbeit. Anhand spezieller Beispiele werden diese Schwierigkeiten exemplarisch behandelt. Ebenso sollen stilistische, interpretatorische und aufführungspraktische Fragen in den Vordergrund gestellt werden.

In zwei vorbereitenden Phasen werden die Beispiele mit Klavier erarbeitet und in der abschließenden dritten Phase mit den Hofer Symphonikern in die Praxis umgesetzt.

Eine "Aufnahmeprüfung" erfolgt nicht. Kenntnisse im Klavierspiel sind ausdrücklich erwünscht. Praktische Dirigiererfahrungen und theoretische Kenntnisse werden vorausgesetzt. Die Teilnehmer sollten die Werke der Werkliste sorgfältig studiert haben (insbesondere der Gesangspartien); Andeutung der Partituren auf dem Klavier ist erwünscht, jedoch nicht Bedingung. Die Teilnehmer werden gebeten zu den Unterrichtsphasen eigene Instrumente mitzubringen.

Dozent:   Prof. Karl-Heinz Bloemeke
Veranstalter:   Bayerischer Musikrat - Referat Laienmusik
Link: Bayerischer Musikrat - Referat Laienmusik

Anmeldung

Name:   Bayerischer Musikrat - Referat Laienmusik
Straße:   Sandstr. 31
PLZ Ort:   80335 München
Telefon:   089 52 04 64-13
Email:   dirigierkurs@bayerischer-musikrat.de

 


zurück